Willkommen auf der Website zum Roman "Bergünerstein"!

Das Buchcover

"Bergünerstein" nimmt Sie mit auf eine Zeitreise ins alte Graubünden. Band I "Der Krieg" erzählt die Ereignisse im Vorfeld der Bündner Wirren: 1603 schliesst der Dreibündestaat ein Bündnis mit der Republik Venedig, das den bitterarmen Berggemeinden wirtschaftliche und politische Vorteile bringen soll. Ebenfalls 1603 versuchen die Bergüner, eine Strasse durch den Bergünerstein zu bauen, die senkrechte Felswand unterhalb ihres Dorfes. Das Bündnis bzw. der Streit, der sich daran entzündet, mündet in den als "Bündner Wirren" bekannten Krieg, und das Strassenprojekt führt zum Ruin einer Familie in Bergün. Derweil zieht Luzia, eine arme Magd aus dem Prättigau, durchs Land und erleidet Missbrauch und Vertreibung.

Neugierig geworden? Hier erfahren Sie mehr.

Die öffentliche Buchvernissage findet am 18. Juli 2019 im Ortsmuseum/Bibliothek Bergün statt.

Weitere Termine sowie Informationen über Vorbestellungsmöglichkeiten werden in den nächsten Wochen an dieser Stelle aufgeschaltet. Laufend informieren wir Sie auf Twitter oder per e-mail (Anmeldung auf dem Offenen Platz).

Vielen Dank und auf bald im alten Bergün!