1550: Von Venedig nach Graubünden

Die erste Lesung aus «Bergünerstein II Der Mord»!

In «Bergünerstein II: Der Mord» findet Mengia Briefe ihrer Ururgrossmutter Lodovica, die 1550 Jahren von Venedig nach Graubünden flüchtete. Die Familie war reformiert und musste sich vor der Inquisition in Sicherheit bringen. In den Briefen schildert die siebzehnjährige Lodovica eindringlich die beschwerliche Reise vom Palazzo in ein eiskaltes Holzhäuschen im Engadin. Treue Begleiterin auf der Flucht und letzte Erinnerung an die alte Heimat ist Lodovicas Laute – und die Musik, die damals schon Sprachen und Nationen verband. Lautenist Andreas Schlegel lässt Lodovicas Musik erklingen: Stücke aus Venedig und aus Schweizer Quellen des 16. und 17. Jahrhunderts.

Datum: 27. Dezember 2022

Zeit: 20.00

Ort: Reformierte Kirche Bergün

Mitwirkende: Andreas Schlegel, Laute; Antonia Bertschinger, Lesung

Eintritt: Erwachsene CHF 20; Kinder CHF 10

Vorverkauf: Kiosk Albula, Bergün, ab 17. Dezember 2022

Abendkasse: ab 19.30.

 

Zurück zur Veranstaltungs-Übersicht